Spenden per QR Code

Als allererstes hier mal eine Kreidler, die richtig am Gas hängt

 

 

Technik Kreidler

wenn es um Fragen rund um Kreidler geht, kann ich euch nur auf die meines Erachtens

beste Kreidler Seite verweisen, die ich hier nach Rücksprache (Danke an Ralf) verlinken darf

 bitte klicken Sie auf das untenstehende Logo des Kreidler Treff Gießen, um direkt auf deren Seite zu kommen

Kupplungsmodifizierung beim MF / MP Automatikmotor 

wie beim Kreidler Treff Gießen ausführlich beschrieben, schneide ich weiter unten dieses Thema Kupplung nochmal an

 

 


Explosionszeichnung Kreidler Automatik

 

Schaltplan Kreidler MF2/MP2

 

KREIDLER Zylinderliste 
MF4, MF2, MP1, MP2
(ohne Gewähr)

 

PS
Zylinder
Zylinder-
kopf
Kopf
Dichtung
Kolben
(inklusiv)
Vergaser
Ansaug
Land
FIN / Mo
1,5
L
215.03.71
215.13.11
215.13.15
 
1/10/102
215.03.20
D
MF 2
1,5
L
215.03.71
215.13.11
215.13.15
 
1/10/128
215.03.31
D
MF 2
ab F 2382240
ab M 2346445
1,5
L
215.13.73
215.13.11
215.13.15
 
1/10/152
215.13.14
D
MF 20/22
1,5
L
215.03.86
215.03.03
215.03.15
(215.03.83)
1/10/102
215.03.13
D
MF 4
ab F 2200001
bis F 2231920
bis M 2211260
1,5
L
215.03.86
215.03.03
215.03.15
(215.03.83)
1/10/102
215.03.17
D
MF 4
ab F 2200001
bis F 2231920
ab M 2211261
1,5
L
215.03.86
215.03.03
215.03.15
(215.03.83)
1/10/102A
215.03.17
D
MF 4
ab F 2231921
bis F 2245280
MF 2
ab F 2300001
bis F 2303520
1,5
L
215.03.86
215.03.03
215.03.15
(215.03.83)
1/10/102Z
215.03.17
D
MF 4
ab F 2245281
MF 2
ab F 2303521
1,5
L
215.03.86
215.03.43
215.03.44
 
1/12/255
1/10/128
215.03.31
D
MF 2
1,5
L
215.03.86c
215.03.43
215.03.44
(215.03.83)
1/10/128
215.03.31
D
MF 2
bis F 2382239
bis M 2346444
?
L
215.03.87
215.03.03
215.03.15
(215.03.83)
1/10/106A
215.03.25
CH
MF 11
bis M 2252752
?
L
215.03.87
215.03.03
215.03.15
(215.03.83)
1/10/106B
215.03.25
CH
MF 11
ab M 2252753
?
L
215.03.90
215.03.03
215.03.15
(215.03.83)
1/10/106A
215.03.25
DK
MF 7/8
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
2,0
L
215.03.88
215.03.03
215.03.15
(215.03.83)
1/10/105
215.03.13
D
MP 1
ab F 2600001
bis F 2605110
2,0
L
215.03.88
215.03.03
215.03.15
(215.03.83)
1/10/105A
215.03.13
D
MP 2
ab F 2605111
bis M 2408805
2,0
L
215.03.88
215.03.03
215.03.15
(215.03.83)
1/10/105A
215.03.17
D
MP 2
ab F 2605111
ab M 2408806
2,0
L
215.03.88
215.03.03
215.03.15
(215.03.83)
wie MP 1/2
wie MP 1/2
NL
B
GR
allg.
MP 3
MP 5
MP 6
MP 7
2,0
L
215.03.88c
215.03.43
215.03.44
(215.03.83)
1/12/260
215.03.20
D
MP 2 
bis F 2707640
bis M 2423285
2,0
L
215.03.73
215.13.11
215.13.15
(215.03.83)
1/12/260
215.03.20
D
MP 2 
ab F 2707641
ab M 2423286

 

Motornummern MF4/MP1, MF2/MP2

Mofa MF4

ab Motor-Nr.   bis Motor-Nr.   ab Modell        bis Modell        Komponenten

2 200 001        2 211 260         1970    1970    Motor 1.Generation, Zylinder 1. Generation, Vergaser 1/10/102

2 211 261         2 275 600        1971     1974    Motor 2. Generation, Zylinder 1. Generation, Vergaser 1/10/102

                                                 

Mofa MF2

ab Motor-Nr.   bis M-Nr.         ab Modell        bis Modell        Komponenten

2 211 261         2 275 600        1972    1974    Motor 2. Generation, Zylinder 1. Generation, Vergaser 1/10/102

2 275 601        2 308 612        1975    1976    Motor 2. Generation, Zylinder 2. Generation und Deko. im Kopf, Vergaser 1/12/255

2 308 613        2 316 697        1976    1977    Motor 3. Generation, Zylinder 2. Generation und Deko. im Zylinder, Vergaser 1/12/255

2 316 697        2 337 664        1977    1977    Motor 3. Generation, Zylinder 2. Generation und Deko. im Zylinder, Vergaser 1/10/128

2 337 665        2 346 444        1978    1978    wie vor, nur Luftfilter ohne Drosselrohr

2 346 445        fehlt    1979    1982    Motor 3. Generation, Zylinder 3. Generation; Vergaser 1/10/128

 

Moped MP1

ab Motor-Nr.   bis Motor-Nr.   ab Modell        bis Modell        Komponenten

2 200 001        2 408 805        1970    1970    Motor 1.Generation, Zylinder 1. Generation, Vergaser 1/10/105

2 408 806        2 415 660        1971     1974    Motor 2. Generation, Zylinder 1. Generation, Vergaser 1/10/105

                                                 

Moped MP2

ab Motor-Nr.   bis M-Nr.         ab Modell        bis Modell        Komponenten

2 408 806        2 415 660        1972    1974    Motor 2. Generation, Zylinder 1. Generation, Vergaser 1/10/105

2 415 661         2 418 456        1975    1976    Motor 2. Generation, Zylinder 2. Generation und Deko. im Kopf; Vergaser 1/12/260

2 418 457        2 423 285        1976    1978    Motor 3. Generation, Zylinder 2. Generation und Deko. im Zylinder; Vergaser 1/12/260

2 423 286        fehlt    1978    1972    Motor 3. Generation, Zylinder 3. Generation; Vergaser 1/12/260

 

 

Kupplungsmodifizierung bei Automatik - Motoren 

Bei jedem Kreidler Automatik Mofa- Moped ruckelt es fast ausnahmslos wenn es vom 1. Gang in den 2. Gang schaltet

dies kommt daher, dass die Fliehkraftkupplungsfedern mit der Zeit etwas müder werden

um dies wieder zu beheben behilft man sich damit die Fliehkraftkupplung vom 2. Gang etwas zu erleichtern

in dem man den 2. Gang (die Automatikmotoren haben 2 Fliehkraftkupplungen 1.Gang + 2.Gang)

 ungefähr 2-3mm abschleift mit einem Schwingschleifer dies gilt für eine ruckelfreie Automatik

noch mehr sollte man weg nehmen  wenn man auch noch einen getunten Zylinder verbaut hat

bitte nehmt zur Kenntnis, dass dann aber auch die Betriebserlaubnis erlischt und das Fahrzeug nicht mehr auf öffentlichen Strassen 

bewegt werden darf, ich schreibe dies nur, da ja die Mofarennen abseits der Strassen immer populärer werden !!

Da ein Tuningzylinder meistens "unten raus" ein bißchen schwach auf der Brust ist, behilft man sich dann mit ca. 4mm

die man von der Fliehkraftkupplung des 2. Ganges weg nimmt, so dass der 1. Gang etwas weiter raus dreht und dadurch der 2. Gang

bei einer höheren Drehzahl erst übernimmt, somit ist das "Loch" untenrum überbrückt.

Ich übernehme natürlich keinerlei Haftung, wenn Ihr es nachmachen wollt dann auf eigenes Risiko.

Vorher Nachher

 

 

Bearbeiteter Zylinder von einem CNC Fräsbetrieb aufgefräst der normalerweise nur Porsche Zylinder bearbeitet

 

Vorher                                                                                                                                            Nachher

 

 

 

Datenblatt Kolbenkennbuchstaben
aufsteigend in 1/5000mm

 

Kennbuchstabe

Durchmesser

A

39.93

B

39.935

C

39.94

D

39.945

E

39.95

F

39.955

G

39.96

H

39.965

I

39.97

J

39.975

K

39.98

L

39.985

M

39.99

N

39.995
Die Kolbenkennbuchstaben und Zylinderkennbuchstaben sollte immer bei neuen Zylinder/Kolbenpaarungen zueinanderpassen. Den Kolbenkennbuchstaben findet Ihr auf dem Kolbenboben, den Zylinderkennbuchstaben am Ansaugstutzen oder bei Gebläsezylindern auch an der Zylinderkopfdichdungsseite oben. Diese Angaben sind für Florett/Mustang/Flory,Flott-Motoren (liegender Zylinder/Schaltung) 

 

Beginnend mit dem kleinsten Maß bei A steigen die Toleranzen bis N auf. 

 


Im Neuzustand wurden die fertig bearbeiteten Zylinder vermessen, und mit einem Paarungsbuchstaben versehen ( früher bei Gebläsemotoren auf der oberen Zylinderdichtfläche und später auch auf dem Ansaugflansch). 

Zu diesem Zylinder wurde dann der ebenfalls mit dem gleichen Buchstaben versehene Kolben gepaart und ausgeliefert. 

Heute,nach langer Laufzeit mit Verschleiß,oder nach einer Neubeschichtung der Zylinderlauffläche kann man diesen Buchstaben auf dem Zylinder eigentlich vergessen,es sei denn,der Zylinder befindet sich noch im Originalzustand mit minimaler Laufleistung.Hier könnte man zB. einem B Zylinder wieder einen B Kolben einbauen. 

Ansonsten heißt es : Lauffläche begutachten,Zylinder vermessen,und einen Kolben dazu auswählen abzüglich 0,03 mm Laufspiel. 

Zu beachten ist hierbei,das sich diese Tabelle am Erstausrüster Mahle orientiert, der die Toleranzen aufsteigend in 5/1000 mm staffelte. 

(zB. 39,95 -39,955 - 39,96 usw) 

Beim Kolben von der Firma Kolbenschmidt wurde in 1/100 Schritten gestaffelt. 

Hier gab es Doppelmaße A/B C/D usw. 

(zB. 39,95 - 39,96 - 39.97 ). 

 

Die unterschiedlichen Auspuffe des Kreidler Mofas 

Bei den für die Mofas hergestellten Auspuffe gab es um die 1973 ein Update, 

der Auspuff bis ca. 1973 hatte eine Zigarrenform (hier unten links auf dem Bild zu sehen) 

und wurde nach 1973 konisch, mit einem Drosselrohr versehen und einer anderen Flöte 

den Auspuff bis 1973 musste man über den Krümmer stecken, und wurde mit einer Schelle befestigt, 

dazwischen (unten auf dem Bild die mittlere Abbildung) wurde der Krümmer mit dem Auspuff verschweisst

die neuere Bauform wurde in den Krümmer gesteckt 

und mittels einem Dichtgummi an der Steckung abgedichtet

welcher nun letztendlich besser ist, sollte jeder für sich entscheiden, meine Erfahrung ist, 

dass ich keine Unterschiede in der Leistung feststellen konnte, allerdings habe ich das Drosselrohr des neueren 

Auspuffes entfernt und die Flöte so bearbeitet wie es auf der Seite des Kreidler Treff Gießen beschrieben ist

um auf die Seite zu gelangen klicken Sie einfach auf die Explosionszeichnung der Auspuffe oder auf untenstehenden Link 

KREIDLER Auspuffunterschiede beim 2 Gang Automatik Mofa/ Moped

 

Bedienungsanleitung Kreidler MF4/MP1

unten aufs Bild klicken oder auf den untenstehenden Link

Bedienungsanleitung KREIDLER MF4/ MP1 

 

Kreidler 5 Gang Explosionszeichnung


 


Spenden per QR Code

aus diesen Ländern kommen die Besucher meiner Website
free counters

 

2


22


214336